Wärmeanwendungen

Fango und Naturmoor

Naturmoor und Fango sind reine Naturprodukte, die nur in speziellen Regionen gewonnen werden können. Naturmoor beispielsweise im Allgäu, der Eifel oder Niedersachsen, Fango stammt typischerweise von der sizilianischen Halbinsel Fango. Fango und Naturmoor werden fälschlicherweise häufig synonym verwendet. Während Naturmoor 10.000–15.000 Jahre alte gepresste Erde mit einem hohen Anteil pflanzlicher und anderer organischer Bestandteile ist, besteht die Fango jedoch aus einer Kombination von mineralischem Gesteinsmehl und Wasser. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich in den physiotherapeutischen Praxen die Anwendung in Form einmal verwendbarer gepresster Naturmoorplatten, die durch sogenannte Wärmeträger auf 43°–48° erwärmt werden, durchgesetzt.

Durch den direkten Kontakt des Moors auf der Haut erleben Sie, wie sich eine wohlige Wärme im Körper ausbreitet und die verkrampften Muskelpartien entspannen. Doch nicht nur das: Moorpackungen regen Ihren Stoffwechsel an, lindern Ihre Schmerzen und die pflanzlichen Wirkstoffe wirken heilsam auf Ihren Körper.

Fango und Naturmoor helfen bei:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Arthrose, Lumbago, Ischialgie, HWS-Syndrom, Bandscheibenprobleme)
  • Muskelerkrankungen (z.B. Verspannungen, Kontrakturen)
  • chronischen rheumatischen Erkrankungen (z.B. Morbus Bechterew, Polyarthritis)
  • Osteoporose
  • Wechseljahrbeschwerden
Heißluft

Bei der Heißluft-Anwendung erfolgt eine Erwärmung der Haut und Muskulatur über einen Wärmestrahler – z.B. Infrarot. Sie verbessert lokal die Durchblutung, lockert Ihre Muskulatur und wirkt somit schmerzlindernd. Sie eignet sich ideal als Vor- oder Nachbehandlung für andere Therapieformen wie Massage, Krankengymnastik oder Manuelle Therapie.

Heiße Rolle

Die Heiße Rolle ist eine feuchte Wärmeanwendung, bei der mit heißem Wasser getränkte und zusammengerollte Handtücher gezielt auf der beanspruchten Körperregion abgerollt werden. Durch das langsame Abrollen des Handtuchs auf Ihrer Haut wird Ihr Gewebe zunehmend stärker erwärmt und zugleich erfahren Sie durch die Rollbewegung eine Art Massage. Die Heiße Rolle eignet sich ideal zur gezielten Schmerzlinderung, Muskelentspannung, Durchblutungsverbesserung und zur Regulation neurovegetativer Störungen wie Nervosität, Schlafstörungen und Krämpfe.

Ultraschall

Bei einer Ultraschall-Anwendung wirken hochfrequente mechanische Schwingungen, mit denen tiefer gelegene Gewebsschichten wie Muskeln, Knochen und Gelenke erwärmt werden können. Was bringt eine solche Tiefenerwärmung? Sie reduziert gezielt Ihre Schmerzen, löst Verklebungen im Gewebe und entspannt Ihre Muskulatur im angewendeten Bereich.

  Network-Member CRAFTA