Mulligan Konzept

Das Besondere des Mulligan Konzepts ist, dass Sie sich aktiv bewegen, während Ihr Therapeut gleichzeitig passive Mobilisationsgriffe aus dem Bereich der Manuellen Therapie durchführt. Die Kombination von aktiver und passiver Bewegung beeinflusst nicht nur die Gelenkstrukturen positiv, sondern fördert auch die Vorgänge auf neurophysiologischer Ebene. Sie selbst nehmen diese Effekte sofort u.a. durch verringerte Schmerzen und einem freieren Bewegungsgefühl wahr.

  Network-Member CRAFTA

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.