Kinesiotaping

Kinesiotapes sind elastische Tapes, die direkt auf die Haut geklebt werden. Da ihr Ursprung in der Kinesiologie liegt, sind sie in allen möglichen Farben erhältlich. Die Farbe des Tapes sollte nach energetischen Gesichtspunkten ausgewählt werden – es geht also nicht um Geschmack, sondern um Wirkung. Der Farbe blau wird beispielsweise eine kühlende, rot eine wärmende Wirkung zugeordnet. Die energetische Wirkung der Farben soll den positiven Effekt verstärken. Doch wie wirken die Tapes an sich? Durch die Elastizität des Tapes werden die Hautschichten bei Bewegung gegeneinander verschoben – die Zirkulation im Blut- und Lymphgefäßsystem wird dabei angeregt, Schmerzen gelindert. Weiterhin beeinflusst das Tape Ihre Muskelspannung positiv und wirkt durch eine verbesserte Wahrnehmung stabilisierend auf Ihre Gelenke.

Vor Anlage des Tapes sollte die Haut nicht eingecremt und im Idealfall auch enthaart sein. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, sollte das Tape in der Regel ca. eine Woche auf der Haut haften bleiben und seine positive Wirkung entfalten können. Probieren Sie es doch einfach mal aus und erleben Sie die überzeugenden Effekte des Kinesiotapes. 

  Network-Member CRAFTA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok